UNSERE MODELLREGION

Seit vielen Jahren sind wir in der Regionalentwicklung tätig. Dort stellt sich jeden Tag die Frage: Wie kann es gelingen, dass Dörfer ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen und nicht abhängig von politischen Gegebenheiten (Stichwort Zentralisierung der Mittelvergabe) sind? Unsere Antwort darauf lautet: lasst die Dörfer selber Geld verdienen, das sie dann für die Gestaltung ihres Lebensumfeldes einsetzen können.

Im Landkreis Cuxhaven sind mehrere unserer Kunden ansässig, so dass wir die Gelegenheit erhalten haben, in vier wesentlichen Sektoren aktiv zu werden und so eine Art Modellregion für Zukunftsgestaltung im ländlichen Raum zu schaffen:

3 Jahre lang hatten wir das Glück, von der Filmemacherin Antje Hubert bei unserer Arbeit begleitet zu werden. Jetzt 2017 ist der Film bundesweit im Kino.

DÖRFER IM AUFBRUCH

Um diese Themen umzusetzen, haben wir vor Ort ein eigenständiges Regionalbüro gegründet, dessen Team die Projekte betreut und den Bürgern als ständiger Ansprechpartner zu Verfügung steht.

Aufgrund dieser Erfahrungen haben wir ein enormes Repertoire an Beispielprojekten und Geschäftsmodellen, das auch anderen Gemeinden und Landkreisen zugute kommen soll. Ebenso haben wir über die Jahre eine Methodik entwickelt, wie Partizipation erfolgreich in der Bürgerschaft verankert werden kann. Aus der Kombination dieser beiden Elemente entwickeln wir gerade in Zusammenarbeit mit ZERAP Germany e.V. die Kampagne Dörfer im Aufbruch. Diese soll – in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund – mit zahlreichen open source Elementen Bürger ausbilden und ermächtigen, die Gestaltung ihres Lebensumfeldes in die eigene Hand zu nehmen, gepaart mit Angeboten der Begleitung bei der gezielten Identifikation von Ressourcen, die zu kaskadierenden Geschäftsmodellen genutzt werden können.