Energiemanagement in der Innovations- und Nachhaltigkeitsberatung

Wie kann man Energiemanagement im nachhaltigen Kontext beschreiben?

In der Nachhaltigkeitsberatung umfasst der Begriff Energiemanagement nicht nur die Leitung und Planung des Energiesektors eines Unternehmens, sondern schließt auch klimarelevante Ziele und Energieeffizienz mit ein.

Das Energiemanagement beinhaltet den Einbezug von Prozessen und Systemen, aber auch das menschliche Verhalten spielt eine Rolle. Daraus ergeben sich verschiedene Motive des Energiemanagements. Die Kombination aller Faktoren, um minimalen Energieeinsatz zu ermöglichen, ist dabei der Grundgedanke.

Die wichtigsten Vorteile des Energiemanagements werden im Folgenden zusammengefasst:

• Kostenreduktion durch erfolgreiches Energiemanagement:
Ein effizientes Energiemanagement senkt die Kosten für das jeweilige Unternehmen. Das ist von Vorteil, da Unternehmen auf eine Energiezufuhr angewiesen und daher auch von den Energiepreisen abhängig sind.
Durch eine effizientere Energienutzung existiert daher auch ein Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Unternehmen.

• Nachhaltiger Umgang mit der Ressource Energie:
Je effizienter das Energiemanagement, je durchdachter der Ausbau des Gebäudes und je größer der Einsatz von intelligenten Systemen desto nachhaltiger ist der Umgang mit Energie. In einer Zeit, in der die Energiebeschaffung vor neuen Herausforderungen steht, wird die Ressource Energie in der Nachhaltigkeitsberatung besonders betrachtet.
Energie soll im besten Fall nicht nur aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen, sondern auch so effizient wie möglich genutzt werden.

Somit trägt das Energiemanagement in der Nachhaltigkeitsberatung zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Energienutzung bei.

Energiemanagementsysteme, um nachhaltiges Energiemanagement zu ermöglichen:

Unter dem Begriff Energiemanagementsystem versteht man, dass die technische Seite im Energiemanagement betrachtet wird. So werden Prozesse optimiert und sogenannte „intelligente“ Zähler und Stromnetze eingesetzt, um eine möglichst gleichmäßige Auslastung des Netzes zu gewährleisten.

Bei Energiemanagementsystemen sind auch weitere Faktoren neben der technischen Komponente von Bedeutung. Darunter fällt beispielsweise auch die EU-Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden.

Im Grunde sind Energiemanagementsysteme ein wichtiges Tool im Hinblick auf die Einhaltung politischer Voraussetzungen, die Überwachung, die Messung, und die Verbesserung von der Energienutzung in einem Unternehmen oder einem privaten Haushalt.

Die internationale Energiemanagementnorm ISO 50001 liefert einen Rahmen für erfolgreiche Energiemanagementsysteme. Die Anforderungen, die in der Norm beinhaltet sind, strecken sich von den Bereichen Energiepolitik, Energieplanung, Energieziele zu Dokumentation, Überwachung und Audits.

Energiemanagement in der Nachhaltigkeits- und Innovationsberatung

Wie sieht die Umsetzung des Energiemanagements aus?

Konkreter gesagt, wird der Energieverbrauch gesenkt und die Verwendung von externen Rohstoffen reduziert. Dadurch ist der Energiesektor zunehmend autark.

Zum einen werden die Heiztechnik und die Wärmedämmung näher betrachtet und zum anderen die erwähnten Energiemanagementsysteme verwendet.

Mithilfe eines Aktionsplans wird im Rahmen des Energiemanagements ein Programm aufgestellt, das dem Unternehmen durch die Phasen von Beginn an leitet. Darin steht unter anderem, wie eine Verbesserung der Energieeffizienz durchgeführt wird, welche Ressourcen gegeben sind, die Prioritätssetzung der Maßnahmen, der Zeitraum der Durchführung der Maßnahmen und welche Person dafür verantwortlich ist.

All diese Hilfsmittel gewähren ein nachhaltiges Energiemanagement, welches dazu beiträgt, Energie ressourcenschonend zu nutzen. Dies steht im Sinne der Kreislaufwirtschaft, der Cascading Economy, die einen Betrag zum nachhaltigen Wirtschaften liefert.

Quellen zum Energiemanagement in der Nachhaltigkeitsberatung:

https://www.energiemanagement-und-energieeffizienz.de/informationen/energiemanagement/

https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/energiemanagement-53997

https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/energiemanagementsystem-53996

https://www.umweltbundesamt.de/themen/wirtschaft-konsum/wirtschaft-umwelt/umwelt-energiemanagement/energiemanagementsystem-gemaess-iso-50001#textpart-1

https://www.energiemanagement-und-energieeffizienz.de/energie-lexikon/energiemanagementsystem-enms/

https://www.energiemanagement-und-energieeffizienz.de/energie-lexikon/aktionsplan/

https://www.energiemanagement-und-energieeffizienz.de/energie-lexikon/din-en-iso-500012011/