Unser Robotik-Unternehmen Be-Bots an niederländischen Investor verkauft

Die erst 2019 gegründete Be-Bots GmbH wurde im März 2021 durch ein niederländisches Unternehmen übernommen, das auf dem globalen AgTech (agricultural technology) Markt tätig ist. Be-Bots startete 2019 als Spezialist für Gewächshausautomatisierung und Robotik. Die Firma fokussierte sich auf Roboter, die eine menschenfreie Pflanzenproduktion ermöglichen. Dies macht den Einsatz von Pestiziden überflüssig und minimiert die Verbreitung von Verunreinigungen und Schädlingen. Zudem gewährleistet die Technologie eine planbare Ernte von höchster Qualität bei einem extrem niedrigen Wasserverbrauch. Das System ist auf Flexibilität und effiziente Raumnutzung optimiert, um den Anbau einer großen Pflanzenvielfalt zu ermöglichen. Jede Pflanze erhält eine individuelle, KI-gesteuerte Behandlung auf Grundlage der gesammelten Daten. Für ein noch schnelleres Wachstum am Vertikal Farming Markt wurde die Be-Bots GmbH nun durch einen Partner eines in Amsterdam ansässigen Kunden übernommen. Über den Kaufpreis herrscht Stillschweigen. „Wir freuen uns sehr, unsere Kräfte in dem Geschäft für vertikalen Anbau bündeln zu können. Ich bin sehr stolz auf die Fortschritte in den ersten 24 Monaten. Das war nur dank meiner unglaublich engagierten und talentierten Mitarbeiter und die Unterstützung der BE Unternehmensgruppe möglich, der wir am Standort auch verbunden bleiben“ ergänzt Bram de Vries, Geschäftsführer und Mitgründer von Be-Bots.

Die in Berlin ansässige Firma Be-Bots wird im Zuge der Übernahme aus der BE Unternehmensgruppe herausgelöst.  Ihr restliches Portfolio im Bereich Gewächshäuser, Containerfarmen, Dachanbau und Feld-Robotik wird von anderen Unternehmen der BE Unternehmensgruppe fortgeführt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.